Konzept

Seine Leidenschaft dort auszuüben wo man verwurzelt ist, hat besonders für eine „Standforelle“, wie Josef Forster sich selbst gerne bezeichnet, eine große Bedeutung. Deshalb gründete er 2014 den Verein „Theater mit Weitblick“ zur Förderung des kulturellen Lebens am Magdalenaberg.

Der Magdalenaberg definiert durch seinen geographischen Standpunkt die Grenze zwischen Kremstal und Almtal. Er gehört zur einen Seite der Gemeinde Inzersdorf, zur anderen Seite der Gemeinde Pettenbach an und bietet sich somit an als kulturelle Schnittstelle zwischen diesen zwei Regionen.

Hier trifft man sich sozusagen in der Mitte – kann seinen Weitblick schärfen, ins eine Tal blicken, sich wenden und ins andre schauen.